Klima und Wetter

Auf den Kapverdischen Inseln herrscht ein sehr mildes und trockenes ozeanisches Klima, das vom Nordostpassat bestimmt wird.

 

Das Klima ist durch geringe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht (meist um 5 °C) und durch ganzjährig relativ hohe Luftfeuchtigkeit (um 70 %) gekennzeichnet. Die Tagestemperaturen liegen das ganze Jahr zwischen 23 und 30 °C, wobei die Nachtwerte im Winter (Januar-April) um 18 und im Sommer (August-Oktober) um 24 °C betragen.

 

Es ist überall sehr trocken, die durchschnittliche Niederschlagsmenge in der Hauptstadt liegt bei etwa 250 mm jährlich, meist jedoch zwischen 100 und 200 mm. Der meiste Niederschlag fällt von August bis November.

 

Die Wassertemperaturen sind mit 22 bis 27 °C sehr angenehm und machen das Land deshalb auch für den Strandtourismus attraktiv.

 

Auf den Kapverden gibt es eigentlich nur zwei Jahreszeiten: die Trockenzeit (November – Juli) und die Regenzeit (August – Oktober).

 

Darüberhinaus unterscheidet man zwischen Monaten mit mehr (November – April) und weniger Wind (Mai – Oktober). Die ersten Monate des Jahres mit angenehmen Temperaturen (max 23° – 26°, und Nachttemperaturen um die 18 – 20°) und leicht bis starkem Wind sind sehr gut für alle die surfen und kiten. Oft ist das Meer sehr stark und das Baden untersagt (Die im Atlantik vorhandenen Unterströmungen können sehr gefährlich sein).

 

Die Wassertemperatur sinkt bis ca 21-22° und ab März steigen  diese  dann wieder. Die Lufttemperatur steigt langsam wieder an, der Wind verliert an Kraft bis er in den Sommermonaten  Juni – Juli – August ganz schwach wird. Die Lufttemperatur kann in den Sommermonaten durchaus 32-35° erreichen und die Luftfeuchtigkeit 70 – 80%. Von Februar bis April ziehen die Wale an Boavista mit ihren Jungen vorbei und man kann diese wunderbaren Tiere z.B. von der Praia de Chaves oder der Morro d’Areia aus mit dem bloßen Auge und Fernglas, oder eine “Wale-Watching” Tour buchen und ganz aus der Nähe beobachten.

 

In den Sommermonaten steigt die Temperatur auf 32° - 35° und nachts ist die Temperaturabsenkung auf 28° gering. Das Meer ist warm und ruhig und die Atlantik-Unterströmungen schwächer. Die Luftfeuchtigkeit steigt und je mehr sich die Regenzeit nähert desto wahrscheinlicher ist es, dass die Mücken sich bei Dämmerung und Sonnenaufgang bemerkbar machen.  

 

Der Sommerhimmel ist oft leicht bis stark bewölkt. Die Wolken ziehen aber schnell vorbei und die Sonne strahlt wieder: ein kommen und gehen.  Ab August die Regenwahrscheinlichkeit steigt, bis dann endlich der Regen, der warme Regen kommt!

 

Flutartige Regenfälle werden von den Einwohnern mit Freude begrüsst. In wenigen Stunden steht das Land unter Wasser. Die Straßenverbindungen können unterbrochen sein. In den Hotels (alle!) läuft das Wasser überall rein, da alle Gebäude auf CV nicht für den Regen gebaut sind.

 

Es kann ein paar Stunden bis zu einem vollen Tag dauern, dann kommt die Sonne wieder raus und die Wasserfelder verdampfen langsam.  Im Jahr gibt es etwa 5 – 10 Regentage. Die Insel  ändert sich sehr schnell und wird grün, überall wächst frisches Gras.

 

Die Bauern berarbeiten die durch den Regen weich gewordenen Felder und sähen Erbsen, Bohnen und Mais. Die Ribeira von Rabil ist dann Dreh- und Angelpunkt ( dort wird gebadet, das Auto gewaschen und Wasser für den häuslichen Gebrauch in Tanks abgepumpt). Touristen die sich während der Regenzeit hier befinden, erleben eventuell keinen 100% Badeurlaub, dafür aber eine ganz besondere Seite der Kapverden. Es ist ratsam ein gutes Anti-Mückenmittel im Koffer einzupacken!

 

Nach den Regentagen kann es Wochen dauern, bis die Wasserfelder langsam austrocknen und ab Oktober beginnt langsam der Passatwind von Nordosten an zu wehen und bis Dezember gewinnt er dann zunehmend an Kraft. Die Luftfeuchtigkeit sinkt und Nachts kann ma wieder angenehmer schlafen. Jetzt kann die Klimaanlage oder der Lüfter ausgeschaltet werden.  Die Wintermonate November, Dezember, Januar und Februar mit trockener Luft, stahlblauem Himmel und angenehmen  Temperaturen von 26° - 28°, werden sehr geschätzt. Weihnachten oder Silvester auf Boavista zu verbringen ist  eine tolle Erfahrung.

 

Die oben geschilderten Wetterinformationen sind generell zu betrachten.

 

Es gibt selbstverständlich auch Abweichungen, da der Klimawandel letztendlich die ganze Welt betrifft. 

 

Aktuelle Informationen finden Sie hier: